Süße Gespensterlaterne ab ca. 3 Jahren

Man benötigt dazu: weißes, dickes Buntpapier, rotes Seidenpapier, einen schwarzen Pfeifenputzer und Filzstifte.

Zunächst ist die Gespensterform nach eigenem Geschmack gestaltet doppelt vorzuzeichnen und vom Kind oder Erwachsenen auszuschneiden (bitte nicht die  rechteckige Lasche für den Boden und die Seiten vergessen, die etwas größer als das Gespenst sein muss). Danach schneidet das Kind beiden Gespensterhälften einen Bauch aus und beklebt diesen mit jeweils einem Stück Seidenpapier. Daran Anschließend wird das Gespenst auf beiden Seiten mit einem Gesicht gestaltet. Zum Schluss klebt der Erwachsene die Mittellasche mit dem Gespensterkorpus zusammen und befestigt die Pfeifenputzer mit Klebeband oder Heißkleber im inneren des Gespenstes.

Elterntipp: Statt einer Lasche kann man die Gespensterhälften auch auf einen kleinen Schachteldeckel kleben (hervorragend eignet sich z.B. runder „Rama“-Käse).